Deutsch (DE) DE

Schokolade

Hahnemühle FineArt GmbH bietet herausragende Produkte, die einen hoch sensitiven Nachweis von Inhaltsstoffen und Kontaminanten in der Lebensmittelanalyse ermöglichen. Durch die Erfahrung von mehr als 130 Jahren in der Entwicklung und Herstellung von Premium-Filterpapieren und unseren langfristigen Kundenbeziehungen ist uns der Markt und seine Bedürfnisse sehr nah. Unser Handeln ist ausgerichtet auf Reinheit und Zuverlässigkeit der Filterpapiere - so wie es die Anwender für ihre sensiblen Anwendungen erwarten.

Ziel der Filtration: 

Analyse von Zusatzstoffen, Kontamination und der mikrobiologischer Reinheit  gemäß dem Paragraphen § 64 Para.1 und 2  LFBG (Deutsches Gesetz für  Lebensmittel, Futtermittel und Bedarfsgegenständen).
Der durchschnittliche  Aschegehalt unserer quantitativen Filterpapiere liegt bei  0,004%, und 0,002% bei den gehärteten. - Das reinste Papier auf dem Filtermarkt.

Anwender:

  • Kontrolllabore in der produzierenden Industrie im Bereich Schokolade, Kakao, Fette 
  • unabhängige Institute
  • öffentliche Kontrolllabore für Lebensmittel

 

 

Zurück zur Übersicht

VERFAHREN

TECHNIK

FILTEREIGENSCHAFT

FILTERSORTE

Bestimmung des Aschegehaltes

Filtration

(Trichter / Büchner)

Filtrierpapier für die

quantitative Analyse

589/1

Bestimmung der Fasern

Filtration

(Trichter / Büchner)

Hoch nassfestes Filtrierpapier für die

quantitative Analyse

1505

Analyse entsprechend

§ 64 LFBG1) 

Filtration

(Trichter / Büchner)

Filtrierpapier für die

quantitative Analyse

604, 595, 597

Bestimmung von Fetten

Extraction mit 

Soxhlet/Tecator

Extraktionshülsen aus Cellulose

900, 901

HPLC

Klärung von organischen Proben

0.2 µm regenerierte Cellulose, Spritzenvorsatzfilter

 

0.2 µm regenerierte Cellulose-Membranen

 

SCR 020

 

CR 020

 

Filtration mobiler Phasen

0.45 µm regenerierte Cellulose-Membranen

CR 045

Mikrobiologische Analysen

Rückhalten von Mikroorganismen

0.2 µm und 0.45 µm Cellulosenitrat-Membranen, steril, mit Gitternetz

NCS 045 47 BC

NCS 020 47 BC

Optimierung der Filtration Vorfiltration vor Membranbenutzung Glasmikrofaserfilter GF 9

Bestimmung der Menge der unlöslichen Verunreinigungen der Tier-und Pflanzenfetten und Ölen entsprechend  § 64 LFBG 1) 

Filtration

(Trichter / Büchner)

Glas-Mikrofaserfilter

GF 55

HPLC

Probenfiltration

Glas-Mikrofaserfilter

GF6, GF55

Photometrie

Klärung von Zuckersirup -Proben

Spritzenvorsatzfilter mit Celluloseacetat 0,45 mm

 

Membranen aus Celluloseacetat   0,45 µm

SAC 045

 

AC 045

Oberflächenschutz von Geräten, Arbeitsflächen

Absorption

Absorptionspapier mit Polyethylenbeschichtung

295 PE

1)  § 64 Para.1 and 2  LFBG German law for food, feed and utensils